OpenAI schließt China von der Nutzung seiner Dienste ausOpenAI schließt China von der Nutzung seiner Dienste aus

OpenAI hat angekündigt, den Zugang zu seinen Diensten für Nutzer aus Festlandchina und Hongkong ab dem 9. Juli 2024 zu sperren. Diese Entscheidung betrifft vor allem Entwickler, die auf die Anwendung von OpenAIs großen Sprachmodellen (LLMs) angewiesen sind, um ihre eigenen KI-Dienste zu entwickeln. Der Schritt markiert eine weitere Eskalation im Technologiekonflikt zwischen den USA und China, da die USA weiterhin den Zugang Chinas zu fortschrittlicher KI-Technologie einschränken wollen.

Das musst du wissen – OpenAI schließt China von der Nutzung seiner Dienste aus

  • Zugangsblockade: OpenAI sperrt den Zugang zu seinen API-Diensten für Nutzer in Festlandchina und Hongkong.
  • Umgehungsversuche: Bisher nutzten chinesische Entwickler VPNs und Proxy-Server, um die Sperren zu umgehen.
  • Auswirkungen: Die Entscheidung wird chinesische Unternehmen zwingen, lokale Alternativen zu OpenAIs Modellen zu suchen.
  • Lokale Konkurrenz: Chinesische Unternehmen wie Zhipu AI und Baidu bieten bereits Alternativen und Migrationsunterstützung an.
  • Technologischer Konflikt: Der Schritt ist Teil der umfassenderen Bemühungen der USA, Chinas Fortschritte im Bereich KI einzuschränken.

OpenAI, unterstützt von Microsoft, bietet seine KI-Dienste in über 160 Ländern an, hat jedoch von Anfang an den offiziellen Zugang für Nutzer in Festlandchina und Hongkong blockiert. Viele chinesische Entwickler nutzten daher virtuelle private Netzwerke (VPNs) und andere Methoden, um dennoch auf die Dienste zugreifen zu können. Diese Umgehungsstrategien werden nun durch verstärkte Kontrollen erschwert.

Die Reaktionen in China sind gemischt. Einige Experten, wie Zhou Hongyi, Gründer von Qihoo 360, sehen in der Sperre eine Chance für die lokale KI-Branche. Sie glauben, dass chinesische Unternehmen gezwungen sein werden, eigene Lösungen zu entwickeln und somit unabhängiger von ausländischer Technologie zu werden. Unternehmen wie Zhipu AI haben bereits reagiert und bieten spezielle Migrationspläne an, um betroffenen Entwicklern den Wechsel zu erleichtern.

Der technologische Wettbewerb zwischen den USA und China hat sich in den letzten Jahren intensiviert. Die Biden-Administration hat bereits Maßnahmen ergriffen, um den Export von Hochleistungschips und fortschrittlichen KI-Modellen nach China zu beschränken. OpenAIs Entscheidung, den Zugang zu sperren, fügt sich in diese Strategie ein und verschärft die Spannungen zwischen den beiden Ländern weiter.

Die Sperrung des Zugangs zu OpenAIs Diensten für Nutzer in Festlandchina und Hongkong ist ein weiterer Schritt in einem zunehmend erbitterten Technologiekonflikt zwischen den USA und China. Während chinesische Entwickler nach Alternativen suchen müssen, sehen einige Experten dies als Katalysator für die Entwicklung und Stärkung der heimischen KI-Branche.

Hashtags: #OpenAI #China #KI #Technologiekonflikt #API

Guardian South China Morning Post, OODA Loop

Weitere Artikel mit dem Schwerpunkt China

KI Supermacht China – Größere Modelle und mehr Daten machen den Unterschied
World Artificial Intelligence Conference (WAIC) 2024 – China demonstriert KI-Stärke trotz Herausforderungen
China führt weltweit bei GenAI-Patenten
China plant die Einführung von 50 KI-Standards bis 2026
Chinas Militärische KI-Hindernisse: Technologische Herausforderungen bewältigen
Chinas KI-Experten verlassen ByteDance und Kuaishou
Chinas Weg an die KI-Spitze
Künstliche Intelligenz in Afrika: KI als Chance und Herausforderung für Afrika
China – Heiße Förderung für kühle Chips
Taichi KI-Chip: Chinas neueste Erfindung verspricht 100-fache Effizienzsteigerung
Chinas Antwort auf OpenAI
OpenAI CEO fordert China auf bei der Gestaltung von KI Sicherheitsrichtlinien zu helfen
Chinas neue KI-Richtlinien: KI muss sozialistischen Werten folgen
AGI China auf dem Weg zur Schaffung einer denkenden Maschine
China HQTrack: Ein AI-Framework für hochwertiges Tracking in Videos
US-China Investitionsbeschränkungen: USA setzt zukünftige Investitionen in chinesische Technologie-Sektoren aus
KI Rennen USA vs. China – Wie Alibaba und Nvidia das Spielfeld verändern
ChatGPT auf Chinesisch: Baidu, SenseTime – Chinas Tech-Giganten sprechen jetzt
Qwen – Sprachmodell aus China siegt in zahlreichen Benchmarks
China überholt die USA in entscheidendem KI-Bereich: Talente